VKRM – Der Verband

Als Interessensvertretung der ReligionslehrerInnen in unserem Bistum setzen wir uns in der Öffentlichkeit und in wichtigen Gremien für die Sicherung und Profilierung unseres Faches und seiner Rahmenbedingungen ein, so z.B.im kritisch-konstruktiven Dialog mit der Schulabteilung des Bistums, den Lehrplankommissionen sowie der Bezirks- und der Landesregierung. Mit über 500 Mitgliedern ist der VKRM der größte Religionslehrerverband Deutschlands auf Bistumsebene.

Dabei geht es sowohl um inhaltlich-konzeptionelle wie überfachlich-organisatorische Fragen und Entwicklungen, die unser Fach, unsere Rolle als Lehrerinnen und Lehrer bzw. Zeugen des Glaubens, aber auch unsere Schülerinnen und Schüler betreffen.

Um diese Interessen durchzusetzen, arbeiten wir gemeinsam mit den anderen Religionslehrerverbänden, d.h. den anderen Bistumsverbänden, den Landesverbänden aus NRW und Niedersachsen, dem Bundesverband der ReligionslehrerInnen sowie den evangelischen Verbänden in der Landesarbeitsgemeinschaft, zusammen. Erfolg dieser Zusammenarbeit auf politischer Ebene ist beispielsweise die Einführung des Ersatzfaches Praktische Philosophie in der Mittelstufe.

Hier finden Sie den Vorstand und alle Kontaktmöglichkeiten.

Höhepunkte unserer Arbeit ist die dreitägige Tagung auf der Jugendburg Gemen, die jedes Jahr am Aschermittwoch beginnt und ca. 140 TeilnehmerInnen hat. Darüber hinaus organisieren wir auch eine jährliche Herbsttagung in für die Kolleginnen und Kollegen aus Niedersachsen.

Unsere Ergebnisse, aktuelle Informationen und Materialien stellen wir unseren Verbandsmitgliedern jährlich auf CD-ROM oder in anderer Form zur Verfügung.

Unsere Ergebnisse, aktuelle Informationen und Materialien stellen wir den Verbandsmitgliedern jährlich als CD-ROM und in Publikationen zur Verfügung.

Wenn Sie weitere Informationen über uns und unsere Ziele erfahren möchten, dann können Sie sich hier unsere Satzung als PDF herunterladen.